Reservierungen
 

Veranstaltungen

Ein Pfarrhaus war von Alters her nie allein das Wohnhaus des Pfarrers und seiner Familie. Immer gingen Menschen dort ein und aus: Die Mühseligen und Beladenen auf der Suche nach Rat und Trost, die Gemeinderatsmitglieder zu ihren regelmäßigen Zusammenkünften, die Konfirmanden und die Gemeindeältesten, die Politiker und die Bauern. Die Fortsetzung dieser Sitte in einem privatisierten Pfarrhaus ist natürlich nicht möglich. Aber dennoch wollen wir versuchen, das Haus offen zu halten und denen, die kommen, durch kulturelle Veranstaltungen Nahrung für ihren Geist und für ihre Seele anzubieten. Doch bis sich dies zur allseitigen Zufriedenheit realisieren lässt, wird noch ein wenig Zeit vergehen...